Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Nationalratsentscheid: CIRS-System muss geschützt sein

Laut dem Nationalrat müssen Lernsysteme in Spitälern zur Vermeidung von Fehlern geschützt werden.

Der Bundesrat wird beauftragt, einen gesetzlichen Vertraulichkeitsschutz für Bericht- und Lernsysteme in Spitälern wie CIRS-Systeme, Peer Reviews, Qualitätszirkel, klinische Audits und Momo-Konferenzen zu schaffen. Mit einer gesetzlichen Grundlage ist sicherzustellen, dass zu Lernzwecken dokumentierte Ereignisse nicht von Gerichten verwendet werden können. Wichtig ist zudem eine Abgrenzung zur Krankenakte sowie zu einem allfälligen Schadenfallregister, in dem schwerwiegende Zwischenfälle erfasst werden.

Mitteilung des Parlaments