Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Die SIGA/FSIA versammelte sich zur HV in Genf

Die diesjährige Hauptversammlung der SIGA/FSIA fand wieder anlässlich der SwissAnaesthesia (SGAR-SSAR &SIGA/FSIA-Kongress) in Genf statt, an der 29 Mitglieder teilnahmen. Das Ergebnis ist Andreas Mathies als neuer Vizepräsident und Luzia Vetter als Verstärkung im Vorstand.

Leider mussten wir uns in Abwesenheit vom Vorstandsmitglied und Vizepräsident Björn Werner und dem Vorstandsmitglied Ismaël Schneider verabschieden. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement. Björn Werner wird der SIGA/FSIA als Zuständiger für e-log weiterhin erhalten bleiben.

Als Nachfolge wurde Andreas Mathies der SIGA/FSIA management einstimmig zum neuen Vizepräsidenten der SIGA/FSIA gewählt. Zudem begrüssen wir Luzia Vetter als einstimmig gewähltes Vorstandsmitglied und Vertretung der SIGA/FSIA practice. Die Leitung der Kommission teilt sie sich in einem gemeinsamen Co-Vorsitz mit Tobias Ries. Zudem wurden die Präsidentin Michèle Giroud und die Vorstandsmitglieder Florian Strunck der SIGA/FSIA event und Samuel Faust der SIGA/FSIA prehospital care von der Hauptversammlung einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Die Vorstandsmitglieder Maria Castaño der SIGA/FSIA editorial board und Paloma Nardella der SIGA/FSIA education sind noch für ein weiteres Jahr gewählt. Für die GIAL (Groupe régional des Infirmiers-Anesthésistes Latins) konnte leider keine Vertretung für den Vorstand gefunden werden. Der Vorstand tauscht sich laufend mit der GIAL aus, um die Brücke zur lateinischen Schweiz zu gewährleisten und diesen Posten bald neu besetzen zu können. Remo Fürer wird zudem per 1.1.2022 als Nachfolge von Markus Werner die Geschäftsführung der SIGA/FSIA übernehmen.

Der Antrag des Vorstands zur Statutenänderung für die Wahl von assoziierten Mitgliedern in den Kommissionsvorsitz ergab eine angeregte Diskussion unter den Mitgliedern. Roland Vonmoos stellte daraufhin den Antrag, dass der Statutenantrag des Vorstands zurückgezogen und im Vorstand nochmal behandelt wird. Die Hauptversammlung stimmt seinem Antrag einstimmig zu. Michèle Giroud dankt den anwesenden für die wertvollen Rückmeldungen und wird diese für die weitere Besprechung im Vorstand mitaufnehmen.

Alle weiteren ordentlichen Geschäfte wurden einstimmig von den Mitgliedern verabschiedet. Das Protokoll der Hauptversammlung wurde auf der Website hier publiziert.

Die nächste Hauptversammlung der SIGA/FSIA wird wieder an der SwissAnaesthesia vom 3. – 5. November 2022 in Interlaken stattfinden.