Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Änderungen des Arbeitsgesetzes während der Corona Krise

In COVID-19-Spitalabteilungen wurden die Vorschriften zu den Arbeits- und Ruhezeiten per 13. März 2020 (für max. 6 Monate) ausser Kraft gesetzt.

Eine breite Koalition aus Verbänden der Arbeitsnehmenden verlangt nun vom Bundesrat, auf seinen Entscheid zurückzukommen und macht einen Gegenvorschlag. Gerade in Situationen ausserordentlicher Belastung sollte das Gesundheitspersonal von einer Überlastung geschützt werden, sonst könnte die Gesundheit des Fachpersonals und die Sicherheit der Patienten gefährdet werden.

FAQ des SBK (per 17.4.2020)